Riesenslalom am Chuenisbärgli

Mit viel Schwung starten wir in das neue Jahr. Marco Odermatt zündete zum Jahresende noch einmal ein Feuerwerk an Höhepunkten und auch 2022 sorgte er bereits für neue Superlativen! Nach der Wahl zum Sportler des Jahres Mitte Dezember fuhr er in Bormio auf der wohl schwierigsten Abfahrtspiste im Weltcup auf sein erstes Abfahrtspodest und beendete das Jahr 2021 als souveräner Führender im Gesamtweltcup und in der Disziplinenwertung Riesenslalom. Seine Riesenslalom-Bilanz von fünf ersten und zwei zweiten Plätzen in den letzten acht Rennen, mit dem ersten Schweizer Sieg nach 14 Jahren am Chuenisbärgli in Adelboden, mutet richtiggehend unheimlich an. Mit den Olympischen Winterspielen in Peking steht – sofern es die globale Gesundheitslage zulässt – der grosse Höhepunkt dieser Saison erst noch bevor. Wir blicken voller Zuversicht auf die nächsten Rennen!

Bildnachweis: Sven Thomann/ BlickSport

Das könnte Sie auch interessieren

20. Mai 2022

Partnerschaft mit Florian Gnägi

05. Mai 2022

Für die einen Saisonende – für die anderen Saisonstart

29. März 2022

Olympia- und Gesamtweltcup-Sieger Marco Odermatt